Vino_08

WEIN UND WEINSTRASSEN

Der Wein aus Istrien ist eine Poesie von Aromen und Düften, er ist ein untrennbarer Teil des Menschen in Istrien, seiner Leidenschaft und Liebe, der tiefsten Intime und des offenen Stolzes, ein verschwenderisches Geschenk des steinigen Landes und überreicher Sonnenwärme.

Die Geschichte des Weines und der Menschen dieser Region ist eine gemeinsame Geschichte, die schon fast 2000 Jahre dauert, seit der römische Kaiser Markus Aurelius die Weinrebe in die warme istrische Erde pflanzen ließ.

Angefangen bei der goldenen Malvasia bis zum Rubinrot des Terrano, von jungen, leichten Weinen des farbigen Herbstes bis zum vollen, eleganten Geschmack des reifen Barriqueweines erzählen die Weine aus Istrien eine vielschichtige Geschichte, die es erst jetzt zu entdecken gilt.

WEIN – WEISSORTEN  
*MALVAZIJA, CHARDONNAY, MUŠKAT, PINOT BIJELI, PINOT SIVI, SAUVIGNON
WEIN – ROTSORTEN
*TERAN, MUŠKAT CRVENI, MERLOT, CRNI PINOT, CABERNET SAUVIGNON, BORGONJA, REFOŠK

EMPFEHLUNG 

WEINSTRASSEN die rührende Schönheit Istriens entdeckt man am besten persönlich durch ein önologisches Abenteuer auf ihren Weinstraßen. Zu jedem Weinkeller der hiesigen Weinbauer gelangt man durch eine wunderschöne Landschaft, die mit ihren Geschichten und alten Bauwerken jeden verzaubert. Jeder Weinbauer wird durch seinen Enthusiasmus und Eifer den hedonistischen Geist in jedem Besucher wecken. Er wird ihn in die Welt des edlen Tropfens mit interessanten Geschichten einführen, begleitet von Weinproben und den dazu gehörigen gastronomischen Spezialitäten, die den Zauber des Aromas in der Umgebung der grünen Weinberge und des warmen Steins nur noch unterstreichen. 

WEINLESE  – Am Ende des Sommers, wenn die Natur ihr buntes Kleid anzieht, belohnt der Überfluss die fleißigen Hände der istrischen Menschen. Die üppigen, grünen Weinberge auf den Hängen und in den Feldern sind bereit, ihre saftigen, süßen Früchte für die Weinsymphonie voller Farben, Düfte und Aromen zu verschenken. Egal, ob Sie die Hügel und Felder um Umag und Buje erwählen, das fruchtbare Weinland bei Poreč, die sonnige Region um Pula und Rovinj, oder die immergrünen Weinberge in Zentralistrien, bereiten Sie sich vor auf ein Festival der Freude, alter Bräuche und warmherziger Gemeinsamkeit, die jeden Winzer überkommt. Ihre Gastgeber auf dem Landgut, beim Agrotourismus oder in einem der zahlreichen Ferienhäuser, die von den Schönheiten der Weinberge umgeben sind, werden zusammen mit Ihnen bei der Weinlese dabei sein, und Sie in alte Bräuche, Gemeinsamkeit und sprudelnde Freude einweihen.

ISTRISHE SUPPEeine „Pflicht“ in Istrien ist auf jeden Fall die „istrische Suppe“. Was ist also diese „Suppe“? Das ist eine Spezialität mit warmem Wein, meist Terrano, in den Olivenöl, Zucker, Salz, Pfeffer und eine getoastete Scheibe Brot dazugegeben werden. Dieser wahre Duft der Vergangenheit wird aus dem traditionellen Krug (bukaleta), also dem istrischen Keramikkrug in den kalten Winterabenden konsumiert, und wärmt sowohl die Seele als auch den Körper. Wenn er dazu noch bei der heimischen Feuerstelle zubereitet wird, in der das Feuer lustig flackert, und von istrischen Spezialitäten wie einheimischen Würsten in Wein, geräuchertem Schweinefilet oder Räucherschinken begleitet wird, werden wir alle malerischen und leuchtenden Farben Istriens erleben können.

ISTRISCHER SCHNAPS
  – bekannte und duftende Schnäpse aus Istrien gehören zu den Markenzeichen des Landes. Der bekannteste ist ohne Zweifel „biska“ – ein Tresterschnaps (Grappa) mit Blättern und Früchten der Mistel. Das Rezept dazu stammt noch von den Druiden, den Priestern der alten Kelten, und seit dieser Zeit wird er mit viel Liebe und Sorgfalt zubereitet. Medica oder Honigwein ist der Schnaps mit einheimischem Honig vermischt, süß und süffig; er wird gut gekühlt getrunken und gehört zum Willkommenstrunk in Istrien. Bekannt sind ferner Branntweine aus Gartenraute, roten Datteln, Kirschen, Nüssen, aber auch aus Feigen, Pflaumen oder Wacholder.

EINIGE RATSCHLÄGE

  • Der erlaubte Alkoholgehalt im Blut in der Republik Kroatien beträgt 0,5 ‰, und daher, falls Sie die Absicht haben, sich den Weingenüssen zu überlassen, suchen Sie sich bitte eine Unterkunft in der Nähe des gewählten Weinkellers.
  • Neben den Spitzenweinen empfehlen wir Ihnen auch den ausgezeichneten Balsamessig (Balsamico) und den heilsamen Brombeerwein zu probieren, dem nachgesagt wird, dass er aphrodisische Eigenschaften hat
  • Das Martinsfest, der traditionelle Festtag des Weines, wird durch die Taufe des jungen Weines begangen, wobei der ältere Wein probiert wird; begleitet wird er von einem reichhaltigen gastronomischen Angebot, und vielen fröhlichen Unterhaltungsprogrammen
  • Junge Weine werden einige Stunden vor der Konsumation geöffnet, um ihnen das „atmen“ zu ermöglichen